ängstigen


ängstigen
Angst:
Die auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Substantivbildung (mhd. angest, ahd. angust, niederl. angst) gehört im Sinne von »Enge, Beklemmung« zu der idg. Wortgruppe von eng. Vgl. z. B. aus anderen idg. Sprachen lat. angustus »eng«, angustiae »Enge, Klemme, Schwierigkeiten«. Im Nhd. wird »Angst« auch als Artangabe verwendet, beachte z. B. »mir ist angst«, »jemandem Angst und Bange machen«. Abl.: ängstigen »furchtsam, ängstlich machen« (abgeleitet von frühnhd. engstig »ängstlich«, für älteres, heute nur noch dichterisch verwendetes ängsten, mhd. angesten, ahd. angusten); ängstlich »furchtsam, bedrohlich« (mhd. angestlich, ahd. angustlīh).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ängstigen — Ängstigen, verb. reg. act. welches das Frequentativum von ängsten ist, und mit demselben einerley Bedeutung hat, nur daß es im Hochdeutschen gewöhnlicher ist als dieses. Einen ängstigen. Er ängstigte mich mit erdichteten Unglücksfällen. Sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ängstigen — V. (Aufbaustufe) jmdn. in große Furcht versetzen Synonyme: Angst einflößen, Angst machen, verängstigen Beispiele: Ein böser Traum hat mich geängstigt. Mein älterer Bruder ängstigt sich immer um mich …   Extremes Deutsch

  • ängstigen — verängstigen; erschrecken; beängstigen; verschrecken; einschüchtern; befürchten; bibbern (umgangssprachlich); fürchten; bangen; Angst haben; (jemandem) …   Universal-Lexikon

  • ängstigen — Angst einflößen/einjagen, Angst [und Bange] machen, in Angst [und Schrecken] versetzen, verängstigen; (geh.): schrecken; (landsch.): Bange machen; (veraltend): beängstigen. sich ängstigen Angst haben, sich fürchten, in Angst sein, zittern; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ängstigen — ạ̈ngs·ti·gen; ängstigte, hat geängstigt; [Vt] geschr; 1 jemanden ängstigen bewirken, dass jemand ↑Angst (1) bekommt ≈ jemandem Angst machen; [Vr] 2 sich (vor jemandem / etwas) ängstigen vor jemandem / etwas ↑Angst (1) haben ≈ sich (vor jemandem / …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ängstigen — ạ̈ngs|ti|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • jemanden ängstigen — unnötig für Aufregung sorgen; die Pferde scheu machen (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • grouele — ängstigen …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • gängse — ängstigen, bedrängen …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • Begrebet Angest — Dieser Artikel wurde in der Qualitätssicherung Philosophie eingetragen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nach Fristablauf sich als nicht relevant herausstellen oder kein akzeptables Niveau erreicht haben. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.